Kooperation Kindergarten-Grundschule

Vorschüler besuchen die Grundschule: Mai 2013 –  Juli 2013

Im Rahmen der Kooperation Kindergarten – Grundschule wurden die Vorschulkinder im Mai zu einer Vorlesestunde in die ersten und zweiten Klassen eingeladen. Dadurch lernten sich die Kinder gegenseitig kennen und es wurden bereits erste Kontakte für das neue Schuljahr geknüpft.  Mittels einer Schulhausrallye machten sie sich mit Schulhaus und Pausenhof vertraut.  Wie an unserer Schule gefeiert wird, können die künftigen Abc-Schützen bei der Abschlussfeier erleben, zu der sich herzlich eingeladen sind. (Helena Winkler)

Projekt KIEWIS WIPS der 4. Klassen

Das haben wir uns verdient!

Von dem selbstverdienten Geld beim Projekt KIEWIS WIPS hat die Klasse 4c einen Fahrradausflug zur Minigolfanlage nach Illertissen unternommen. Da wir die Anlage ganz für uns alleine hatten, konnten wir uns ungehindert austoben und landeten einige super Schläge! Und für ein, zwei oder auch drei Eis für jeden hat das Geld auch noch gereicht! (Doris Schäfer)

Die 4. Klassen im Schullandheim

Schullandheimaufenthalt der 4. Klassen in Memhölz (3.- 5.7.2013)

Ein dickes Lob an unsere Schüler: sie haben die lange Tageswanderung rund um den Niedersonthofener See alle tapfer durchgestanden! Als Belohnung gab es eine schöne Abkühlung mit den Füßen im See, viele tolle Wanderstöcke, ein Eis zur Stärkung für den steilen Anstieg zum Schullandheim und tolle Ausblicke auf die Allgäuer Alpen! Auch beim Springen im Heuboden auf dem Bauernhof hatten wir viel Spaß. Und beim Tischtennis und Tischkicker gegen Eltern und Lehrer anzutreten ist sowieso toll! Die Schüler haben selbstständig einen sehr unterhaltsamen Abschlussabend auf die Beine gestellt. Schade, dass die 3 Tage so schnell vorbei waren! (Doris Schäfer)

Projekt KIEWIS WIPS der 4. Klassen

Besuch der Firma Wieland in Ulm (4.Klassen)

Im Rahmen des Projektes KIEWIS WIPS in Zusammenarbeit mit der Firma Wieland haben alle drei 4.Klassen eine eigene Firma gegründet, verschiedene Produkte beworben und innerhalb der Schule verkauft. Nun hatten wir die Gelegenheit verschiedene Abteilungen in einer „echten“ Firma kennenzulernen. Hierfür besuchten wir u.a. die Poststelle, die Lehrwerkstatt oder auch den Verkauf der Firma Wieland in Ulm. In dieser Abteilung mussten wir zum Beispiel  ein Verkaufsgespräch am Telefon durchführen und unseren potentiellen Kunden von unseren Produkten überzeugen! Ein gelungener Vormittag, der bei leckerem Essen in der Kantine abgerundet wurde. (Doris Schäfer)